Sonntag, 27. Januar 2008

SAUFEN FÜR GORILLAS

In Berlin haben wir gerade einen Werbespot für die WWF-Krombacher-Regenwaldkampagne abgedreht. Gemeinsam mit Rudi Völler und Günther Jauch stand ich dort einen Tag lang vor der Kamera. Im TV zu sehen ab April. Die Kampagne ist ja schon aus den vergangenen Jahren bekannt, es geht darum, dass vom Bierkaufpreis ein bestimmter Betrag dem Schutz des Regenwaldes in der Zentralafrikanischen Republik zu Gute kommt. Saufen für die Gorillas! Hört sich doof an, ich finde es aber viel besser, als sinnfrei zu Saufen. Oder für die Formel 1. Den Gorillas vor Ort, das habe ich bei meiner letzten Expedition selber gesehen, hilft die Aktion jedenfalls.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das hört sich ja wirklich nicht sehr seriös an.Bring doch den Gorillas ne Kiste mit.Vielleicht stehn die ja drauf und können so sich selbst helfen.

Dirk Steffens hat gesagt…

Hallo "anonym" (wer verbirgt sich denn dahinter?),
gäbe es genug spendenfreudige Altruisten, müsste man sich natürlich keine Sorgen machen. Gibt es aber leider nicht. Ich bin überzeugt, den Gorillas ist piepegal, woher das Geld stammt, mit dem ihr Lebensraum geschützt wird. Die Regenwaldstiftung, in die das Geld fließt, wird übrigens vom WWF und verschiedenen Wissenschaftlern überwacht. Auf den Websites vom WWF findest Du viele Infos dazu. Ich konnte an dem Projekt nichts Schlechtes finden - auch nicht, nachdem ich vor Ort mit Einheimischen und Wissenschaftlern gesprochen habe. Vieles, was die Naturschützer und Wildhüter dort für ihren schwierigen Job brauchen (zum Beispiel Lohn!), könnte ohne die Regenwaldkampagne wahrscheinlich nicht bezahlt werden. Was also wäre die Alternative? Alle Wildhüter entlassen? Die Gorillas den Jägern ausliefern? Das kannst Du doch nicht wollen, oder?

Anonym hat gesagt…

Hallo Dirk,
mein Kommentar war nicht so ernst
gemeint.Nein,aber wie Du auch selber schon geschrieben hast:"Hört sich im ersten Moment doof an" Bier für die Gorillas.Ich bezweifle nicht,daß die ganze Aktion den Gorillas und auch anderen wirklich hilft.Ist schon ne gute Sache!Ein bißchen Spaß muß sein,oder?

Anonym hat gesagt…

Ach so,
"anonym" muß leider anonym bleiben,sorry.

Dirk Steffens hat gesagt…

Wie schade. Bin ja immer so neugierig, hätte zu gerne gewusst, wer hinter "anonym" steckt. ;-)

Anonym hat gesagt…

Warum,alle anderen Kommentare sind doch eigentlich auch anonym ?
Ist doch zum "bloggen" auch nicht so
wichtig,oder?

Moni hat gesagt…

Hi - coole Sache die Sache. Kann auf jeden Fall nur gut gehen wo's doch an meinem Geburtstag gepostet wurde :D. Ich hoffe auf jeden Fall Ihr kriegt ne Menge zusammen und drück euch die Daumen. Alles Liebe und bin schon gespannt auf viele weitere tolle Berichte. Bist'n super Typ

Liebe Grüsse von einem Fan aus der Schweiz

Meine Arbeit wird unterstützt von:

Meine Arbeit wird unterstützt von: