Mittwoch, 5. November 2008

FEIERABEND


Das Team im Rio Negro mit Bier und Boot: Die Hitze im Amazonasgebiet ist wirklich brutal. Hoehepunkt des Tages ist deshalb sein Ende. Feierabend. Wenn die Sonne endlich, endlich untergeht und es zumindest ein halbes Grad kuehler wird, goennen wir uns ein Bad im Fluss. Es gibt hier zwar Piranhas, Zitteraale, fiese Stachelrochen und noch fiesere Candirus, die da rein schwimmen, wo es besonders weh tut - aber wenn man so viel schwitzt wie wir, kann man irgendwann einfach nicht widerstehen und muss rein in den Fluss. Zum Glueck haben wir auch einen Kuehlschrank an Bord unseres Flussdampfers im Fitzceraldo-Stil. Das sind dann Momente echten Gluecks! Ansonsten laeuft der Dreh prima, ich konnte schon mit Manatis und Amazonas-Flussdelfinen kuscheln. Und ich habe immer noch keinen neuen Parasiten. Obwohl es seit ein paar Stunden wieder so komisch rumort in meinem Bauch...

Keine Kommentare:

Meine Arbeit wird unterstützt von:

Meine Arbeit wird unterstützt von: