Samstag, 8. November 2008

FUSSBALLFELDER


Ungefaehr alle 12 Sekunden verschwindet ein Stueck Amazonasregenwald in der Groesse eines Fussballfeldes. Wird einfach platt gemacht, um Platz fuer Sojamonokulturen, Rinderweiden oder andere Zwecke zu machen. Alle 12 Sekunden! Tag fuer Tag, rund um die Uhr. Meistens durch Brandrodung, wie auf dem Foto. Dabei werden gigantische Mengen Kohlendioxid freigesetzt, die vorher in den Baeumen gespeichert waren. Deshalb zaehlt das nur duenn industrialisierte Brasilien auch zu den groessten Treibhausproduzenten der Welt. Noch steht etwa 80 Prozent des Regenwaldes - und damit das so bleibt, sollten wir auf absurd billige Milch, billiges Fleisch und unlizensierte Tropenhoelzer verzichten. Waere doch echt schade, wenn wir in einigen Jahren keine tollen Amazonas-Dokus mehr gucken koennten, sondern nur noch Filme ueber Muecken und Kakerlaken. Ausgerechnet diese Arten sind naemlich ueberhaupt nicht vom Aussterben bedroht.
Ansonsten: Morgen geht es weiter, von Brasilien rueber nach Argentinien, an die patagonische Kueste. Endlich nicht mehr schwitzen! Und keine Moskitos!! Yesssss!!!

Kommentare:

Steffi hat gesagt…

Ein Wahnsinn,wieviel da vom Regenwald abgeholzt wird!Leider wird man dieses Problem wohl nie in den Griff bekommen,da nicht alle an einem Strang ziehen!Vielen Dank für euren tollen Bericht darüber und noch viel Glück auf eurer weiteren Reise!Neid;O))!

LG Steffi

Geisslein hat gesagt…

Also DARÜBER mache ich mir schon ewig immer mal wieder Gedanken: Wieso sterben eigentlich keine Mücken, Bremsen, Flöhe, Kakerlaken und diese ganzen unhübschen Viecher aus? Und zum Regenwald: Ich hab ja bissi gespendet - ob ich mein Stück Regenwald vorsichtshalber mal markieren sollte?! Der soll nicht abgeholzt werden, mein Wald! Wahnsinn und schlimm, wenn man sich mal in Zahlen vor Augen führt, wieviel da täglich gerodet wird...Die Menschen haben einfach echt blöde Ideen...Also bitte - markiere mal mein Stück Wald für mich - wie bleibt Dir überlassen ;o)
Übrigens schöner Blog - ist immer sehr interessant was Du schreibst - weiter so.
LG aus dem schön herbstlichen Hessen
T.

Dirk Steffens hat gesagt…

Habe ein schönes Stück Regenwald am Rio Negro markiert, wo es fast keine Moskitos gibt!

Geisslein hat gesagt…

Oh, da freu ich mich jetzt aber...Merci! :o)

Meine Arbeit wird unterstützt von:

Meine Arbeit wird unterstützt von: