Montag, 29. Dezember 2008

HASTA LA VISTA, RATTE!


2008, das Jahr der Ratte im chinesischen Kalender, geht zu Ende. Es beginnt das Jahr des Büffels, also das Jahr der schweigsamen, fleißigen und geduldigen Menschen - jedenfalls, wenn man an chinesische Horoskope glaubt. Tue ich nicht, und deshalb muss ich auch nächstes Jahr weder schweigsam noch geduldig sein. 

Die Ratte an der Leine lebt übrigens in Tansania und ist eine ausgebildete Landminensucherin. Die Nagetiere sind dabei inzwischen mindestens so effizient wie Minensuchhunde - aber viel leichter abzurichten. Einige Ratten arbeiten inzwischen sogar in afrikanischen Krankenhäusern und schnüffeln aus Speichelproben Tuberkulose-Infektionen heraus. Das ist viel billiger und schneller als mit herkömmlichen Labortechniken. Wenn die Tierchen sich so weiter entwickeln, muss ich irgendwann noch anfangen, sie zu mögen. 

Nach Tansania führt auch meine erste Reise im neuen Jahr, schon im Januar geht es los. 

Aber jetzt wünsche ich allen erst einmal eine tolle Silvesterparty und einen gigantischen Start ins neue Jahr! Lasst die Büffel los!

Mittwoch, 17. Dezember 2008

BESUCH AUF DEM MUTTERSCHIFF

Mein Job ist es, unterwegs zu sein. Besuche in der ZDF-Zentrale sind deshalb selten. An meinem Geburtstag war es aber mal wieder so weit - als Gast im Mittagsmagazin, siehe Sendungsausschnitt. Hinter den Kulissen habe ich sogar noch Schaumwein, Kekse und Kaffee bekommen! Gar nicht so schlecht auf dem Mainzer Lerchenberg...

Dienstag, 16. Dezember 2008

DIE FRISUR SITZT

Klar, wenn sich jemand mit so einer schrägen Windfrisur an mich ranschliche, würde ich wahrscheinlich genauso verwirrt gucken wie dieser Adelie-Pinguin. Aber was sollte ich machen? In Patagonien, genauer am Punto Tombo, wo die größte Kolonie dieser Pinguine außerhalb der Antarktis liegt, weht immer eine so stramme Brise, dass die Haare schnell aussehen wie ein alter Wischmopp. Gemeinerweise haben weder Regisseur noch Kameramann mir das gesagt, ich moderiere also die komplette Sequenz (ARTE, "Steffens entdeckt...", Ausstrahlungstermin kündige ich noch an!) im Sturmdesign. Aber wahrscheinlich wird eh niemand auf mich achten, denn ich liege da ja inmitten von ein paar hundertausend Pinguinen, die alle keine Stylingprobleme haben. 

Übrigens ist mir auch dort wieder passsiert, was langsam zu einer unangenehmen Gewohnheit wird: Beim Untersuchen der Tiere hat mir mal wieder eines mitten ins Gesicht gemacht. Aus Rache hätte ich ihm gerne ein Kalkei untergeschoben - ging aber nicht, Punta Tombo ist schließlich Naturschutzgebiet. Da hat der Kleine noch mal Glück gehabt!
Ansonsten: Danke an alle fürs Zugucken, die beiden ersten Folgen von "Faszination Erde" sind gut gelaufen! Weiter geht es im ZDF dann am 22. Februar mit einer Sendung über Neuseeland, am 01. März wird Tansania unser Thema sein. Und wenn ich nicht gerade Schokolade essend unterm Weihnachtsbaum liege, bin ich zur Zeit fleißig dabei, mein neues Buch zu schreiben. Vielleicht schaffe ich es ja dieses Mal, den vereinbarten Abgabetermin auch wirklich einzuhalten?

Freitag, 12. Dezember 2008


Danke an alle, die am vergangenen Sonntag unsere erste "Faszination Erde" eingeschaltet haben! Gute Quote, gute Laune - und hoffentlich geht das so weiter, denn übermorgen, Sonntag, also am 14. Dezember, folgt direkt die nächste Sendung. Natürlich wieder im ZDF und wieder um 19.30 Uhr. Und hoffentlich, hoffentlich, gucken wieder so viele Leute zu wie beim ersten Mal...

Dieses Mal klettere ich zwar nicht, wie in Alaska, in kalte Gletscherspalten, dafür aber auf dampfende Vulkane, es geht in dieser Folge nämlich um Indonesien. Alle drumherum Infos findet Ihr wieder unter http://www.faszinationerde.zdf.de/

Mittwoch, 3. Dezember 2008

MIT DEM ZWEITEN SIEHT MAN BESSER!


So, jetzt geht es tatsächlich los: Am kommenden Sonntag, 7. Dezember, um 19.30 Uhr, läuft die erste Folge der neuen Staffel "Faszination Erde", die ich als Nachfolger von Joachim Bublath moderieren durfte. Die zweite folgt dann direkt am Sonntag drauf, also am 14. Dezember, wieder um halb acht. In der ersten Sendung wird es um Alaska gehen, in der zweiten um Indonesien. Von beiden Expeditionen haben wir, finde ich jedenfalls, sehr spannende Geschichten mitgebracht. In Alaska haben wir uns mit den gewaltigen Grizzlys, riesigen Vulkanen, Wölfen, den schmelzenden Gletschern und der Geschichte der Inuit beschäftigt - und mit noch viel mehr. Also schön angucken!! War nämlich wirklich eine Menge Arbeit!
Die Folgen drei und vier werden dann im Februar laufen, ich gebe natürlich rechtzeitig Bescheid.

So langsam spricht sich ja rum, dass die Mediathek des ZDF wirklich ein ziemlich cooles Tool ist. Und "Faszination Erde" ist mit Vorberichten zur Sendung auch schon drin, u. a. gibt es dort Interviews mit mir und viele, viele Hintergrundinfos. Deshalb lohnt sich der Klick auf http://www.faszinationerde.zdf.de/

Montag, 1. Dezember 2008

HIER AB VIER


Heute bin ich bei Kollegin Katrin Huß (Foto) zu Gast. Die moderiert beim MDR die Sendung "Hier ab vier" und wird mit mir über Tierfilme, Tierbücher und meinen neuen Job beim ZDF plaudern. Wer Lust hat einzuschalten: MDR! Ab 16.00 Uhr.

Meine Arbeit wird unterstützt von:

Meine Arbeit wird unterstützt von: