Freitag, 24. April 2009

MEIN FREUND DER BAUM


Der 25. April ist der Tag des Baumes. In Berlin darf ich daher morgen eine große Baumparty moderieren. Unmittelbar neben Reichstag und Kanzleramt wirke ich von 11.00 bis 13.00 Uhr am "Kick-off" eines großen Pflanzprogrammes mit - und jeder ist willkommen. Im Rahmen des Projektes werden allein in Berlin 100.000 neue Bäume gesetzt, überregional sollen es sogar eine Million werden! Jeder einzelne davon wird im Laufe seines Wachstums der Atmosphäre etwa drei Tonnen des Treibhausgases Kohlendioxid entziehen. Was mich besonders beeindruckt und erfreut: Das Ganze ist eine Schülerinitiative, die sich "Plant for the planet" (www.plant-for-the-planet.org) nennt. Und die Idee dazu hatte vor zwei Jahren ein heute erst elfjähriger Schüler, Felix Finkbeiner. Freue mich schon darauf, ihn kennen zu lernen. Ist doch echt beeindruckend, dass ein Junge in dem Alter so viel bewegt. Da muss ich mich fast schämen, denn als ich elf war, habe ich mich hauptsächlich für Bonanza-Fahrräder, Fußball und Eis am Stil interessiert. Bin offenbar ein Spätentwickler!

Kommentare:

Uli hat gesagt…

Hallo Dirk
Du brauchst dich doch nicht zu schämen, weil du mit elf noch ein unbeschwertes Kind sein durftest !
Ok, ich bin noch etwas jünger als du aber hat damals, als wir noch Kinder waren,jemand von Atmosphärenschutz, Mülltrennung,
CO2-Ausstoß oder die Auswirkungen von Waldrodungen gesprochen ?
Ja, das war damals schon ein Thema aber nicht für Kinder.
Heute ist es doch so, daß das Umweltbewustsein von Kindern und Jugendlichen viel stärker ausgeprägt ist. Auch sind die Kids viel Selbstbewuster. Ich kann mich nicht erinnern als Kind eine Stimme gehabt zu haben. Ich durfte ja nicht mal in den Garten, weil befürchtet wurde, daß ich mehr kaputt mache. Der Umgang mit uns Kindern damals war halt ein anderer.
Also sei stolz, daß du so einem Genie eine helfende Hand reichen kannst !!
Ich selber hab jetzt aber auch kein schlechtes Gewissen, weil ich Bäume umsäge. Ich gestalte "meinen" Wald so, daß die starken Bäume besser wachsen können - es ist mein Job.

Grüße an dich und an alle Anderen
Uli

Smiley hat gesagt…

Spätentwickler??? Glaub ich nicht!!! Wir haben als Kinder auch schon – zum Leidwesen unserer Eltern – aus dem Nest gefallene Jungvögel angeschleppt und sie mühselig aufgepäppelt… leider war das Team von „Brisant“ verhindert, den Lebensrettungs-Beitrag zu filmen.

Auch haben wir mit blaugefrorenen Lippen und Zehen beim Zelten im Bergbach einen kleinen Staudamm gebaut und als Krönung ein kleines Wasserrad draufgesetzt – Joachim Bublath war gerade anderweitig für die Knoff-Hoff-Show unterwegs.

Haben wir nicht jeden Winter versucht, den Schnee möglichst lange zu konservieren – haben somit die Vorboten der Gletscher-Schmelze / Klimaerwärmung erkannt  ? Leider fand sich kein prominenter Moderator, der darüber berichtete.
Und dann meint Ihr, wir wären Spätentwickler?!?! Natürlich ist der kleine Felix Finkbeiner klasse, dass er seine Projekt durchziehen kann.

Trotzdem irritiert mich ein wenig, dass sich mein 11-jähriger Neffe zum Geburtstag das Spiel „Monopoly Banking“ wünscht, und dass er mich als 9-jähriger beim Erzählen über Daimler korrigierte: das heißt nicht Daimler, das heißt Daimler-Chrysler… Na gut, das Chrysler hat sich ja inzwischen erledigt…

Ich bleibe dabei – wir waren keine Spätentwickler. Wir waren nur anders!!!

disa hat gesagt…

h漫,成人漫畫,免費A片,色情網站,色情遊戲,情色文學,麗的色遊戲,色情,色情影片,同志色教館,色色網,色遊戲,自拍,本土自拍,kk俱樂部,後宮電影院,後宮電影,85cc免費影城,85cc免費影片,免費影片,免費小遊戲,免費遊戲,小遊戲,遊戲,好玩遊戲,好玩遊戲區,A片,情趣用品,遊戲區,史萊姆好玩遊戲,史萊姆,遊戲基地,線上遊戲,色情遊戲,遊戲口袋,我的遊戲口袋,小遊戲區,手機遊戲,貼圖,A片下載,成人影城,愛情公寓,情色貼圖,情色,色情網站,色情遊戲,色情小說,情色文學,色情,aio交友愛情館,色情影片,臺灣情色網,寄情築園小遊戲,情色論壇,嘟嘟情人色網,情色視訊,愛情小說,言情小說,一葉情貼圖片區,情趣用品,情趣,色情漫畫,情色網,情色a片,情色遊戲,85cc成人片,嘟嘟成人網,成人網站,18成人,成人影片,成人交友網,成人貼圖,成人圖片區,成人圖片,成人文章,成人小說,成人光碟,微風成人區,免費成人影片

Meine Arbeit wird unterstützt von:

Meine Arbeit wird unterstützt von: