Dienstag, 18. August 2009

RUMGEGURKT

video
In den Gewässern von Palau leben neben unzähligen anderen Tier- und Pflanzenarten auch ein paar sehr unauffällige: Die Seegurken. Kaum einer kennt sie, keiner kümmert sich um sie - dabei machen sie in der Tiefsee bis zu 90 Prozent der bodennahen Biomasse aus. Anders ausgedrückt: Es gibt da unten verdammt viele von ihnen! Die Aufnahme stammt aus der Folge "Steffens entdeckt...Palau".

1 Kommentar:

Smiley hat gesagt…

Moin,
"bodennahe Biomasse" klingt echt fachmännisch... Gut gespickt :-)

Weißt Du, was ich gut finde? Du erzählst uns Dinge, über die nicht jeder spricht. Es gibt viele Themen, zu denen kann fast jeder Forscher / Abenteuerer etwas erzählen. Und es gibt Dinge wie die Seegurke beispielsweise.
Sie kommt ja in fast allen Meeren vor, trotzdem - da bin ich fast sicher, - hat fast keiner von uns jemals davon gehört.

Du bist - glaube ich - richtig neugierig und deswegen einfach gut.
Danke.

Noch drei, zwei eins (Tage)- dann ist Urlaub!!!!

Meine Arbeit wird unterstützt von:

Meine Arbeit wird unterstützt von: