Mittwoch, 5. August 2009

SEXY PO

Es müssen ja nicht immer nur die ganz großen Themen der Naturwissenschaft sein. Manchmal sind gerade die etwas abseitigen Fragen besonders spannend oder zumindest unterhaltsam. Zum Beispiel, warum ein Elk kein Elch ist und weiße Hintern Hirsche anmachen. Ein Ausschnitt aus "Steffens entdeckt...Kanada", wo ich Bärenforscher Reno Sommerhalder getroffen habe:

video

Kommentare:

Smiley hat gesagt…

So, so, das weiße Hinterteil, der Elk, ist also eine "erotische Zielscheibe".
Tja, so demonstrativ wie Ihr beide Euch in der letzten Szene dahingestellt habt...

Schöne Fleckchen dieser Erde habt Ihr Euch zum Filmen ausgeguckt, das muss man Euch lassen.
Einen gemütlichen Abend allerseits!

Steffi hat gesagt…

Du kommst ja in der Welt herum....Beneidenswert!Ein interessantes Video!

LG Steffi

Smiley hat gesagt…

Sach mal, wann entdeckt Steffens denn eigentlich die Welt?
Freu mich auf so manchen dieser Beiträge richtig! Z.B. Patagonien - herrlich.
Ein klein wenig davon wissen wir ja schon.

Ach schön, bin ausnahmsweise mal früh daheim, hab mir gerade ein wenig TV zu Gemüte geführt. Und - ich muss gestehen - ich guck gern "Das perfekte Dinner". Leider kommt´s sehr zeitig. Aber wenn´s klappt, genieß ich es. Natürlich nicht mit leerem Magen und mit einem schönen Glas Wein dazu.

Guten Appetit (oder wie schreibt sich das nach alter oder neuer Rechtschreibung...)

Walter hat gesagt…

Ein Hallo aus Bozen, habe Ihren Beitrag über Banff/Jasper gesehen und war begeistert. War im August dort und gar einige Stellen an denen sie gefilmt haben, waren auch meine Stationen. Es war wirklich Natur pur: Bären, Elche, Wapiti ....zum Teil neben der Hauptstrasse, nur zu empfehlen.
Danke für die Auffrischung des Erlebten.
Walter

Meine Arbeit wird unterstützt von:

Meine Arbeit wird unterstützt von: