Samstag, 1. Mai 2010

MITHELFEN IM JAHR DES TIGERS!


So eine schweigende Zustimmung zu vielen Forderungen der Artenschützer empfinden inzwischen wohl die meisten Menschen - man müsste ja auch schon ziemlich stumpf sein, um bei der Nachricht, dass beispielsweise die Tiger kurz vorm Aussterben stehen, völlig cool zu bleiben. Fünf Tigerarten mit insgesamt etwa 3.200 Tieren gibt es noch, alle Arten stehen unter Druck. Von der größten aller Katzen, dem Amurtiger, streifen nur noch ungefähr 450 durch die Weiten Sibiriens. Um die zu retten, reicht stille Sympathie leider nicht mehr aus. Deshalb werbe ich hier ausnahmsweise mal für eine Spendenaktion: Jeder kann mitmachen und Pate eines Tigers werden. Infos gibt es hier: WWF Deutschland 

Auch und gerade Unternehmen sind willkommen, als Kooperationspartner. Wie das funktioniert und was die Betriebe davon haben, verrät das "Tigerhandbuch" des WWF, dass man hier anfordern kann. Am Handbuch habe ich übrigens auch ein bisschen mitgewirkt und deshalb sage ich schon jetzt allen Unterstützern: Danke für Ihr Engagement!

Kommentare:

spacegirl hat gesagt…

Hallo weite Welt

Es stimmt mich ziemlich traurig und nachdenklich, wenn ich die letzten Wochen Revue passieren lasse...
Naturkatastrophen -o.k. die gab´s schon immer, aber das scheinbar unaufhaltsame schmelzen der Gletscher oder die schon von Dirk erwähnte Ausrottung von Tierarten u.v.m.:-(

Da geht man seit Jahren sparsam mit dem Wasser um (nicht nur des Geldes wegen), verzichtet auf Weichspüler, kauft sich so ein überteuertes Hybridauto, spendet für Umweltschutzorganisationen und macht sich Gedanken was man sonst noch gutes für die Natur tun kann.

Dann kommt ein Tanker, befährt eine verbotene Route und zerstört damit Teile eines der schönsten Naturwunder und wichtiges Ökosystem (Die Folgen sind ja wohl noch nicht bekannt. Dirk, vielleicht weißt du näheres darüber würde mich wirklich interessieren). Eine Ölbohrinsel explodiert, und löst damit eine Umweltkatastrophe von ungeahntem Ausmaß aus.
So manch einer Regierung möchte ich nur noch in den ... treten!

Mensch Leute! Wacht endlich auf, oder wollt ihr euren Enkelkindern nur noch von dem -es war einmal...ein Tiger,-ein Korallenriff usw. erzählen!

Das mußte jetzt einfach mal raus auch wenns schon so spät ist. Aber es ist noch nicht zu spät.

Liebe Grüße
spacegirl

P.S. Dirk es ist schön das du kochen kannst!

Smiley hat gesagt…

Gedanken - frei nach Goethes Faust

Von Zeit zu Zeit seh ich den Blog ganz gern
Und hüte mich, mit ihm zu brechen.
Es ist gar hübsch von einem großen Herrn
So menschlich mit den Lesern selbst zu sprechen.

Ein guter Mensch in seinem neugier´gen Drange
Ist sich des rechten Weges wohl bewusst.
Dirk ist ein Teil von jener Kraft
Der stets das Beste will und stets das Gute schafft.

Oh glücklich, wer noch hoffen kann,
aus diesem Meer des Ölschlamms aufzutauchen
Was BP nicht weiss, des eben brauchte man
Und was man sparen wollt’, das könnt man jetzt gebrauchen.

BP´s Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.
Der Worte sind genug gewechselt – lasst mich nun endlich Taten sehen.
Ich bin der Geist, der stets verneint.
Und das mit Recht, denn alles, was hier entsteht
Ist wert, dass es zugrunde geht.
So ist denn alles, was ihr Sünde, Zerstörung – kurz das Böse nennt,
BP´s eigentliches Element.

Zwei Seelen wohnen, ach in meiner Brust.
Das bin ich nicht gewöhnt, ich kann mich nicht bequemen
Zu Fuss zu gehen, die Beine in die Hand zu nehmen
Das enge Leben steht mir gar nicht an
So muss denn doch die PS-reiche Hexe dran.

Drum steh ich nun, ich armer Tor,
Und bin so klug als wie zuvor.

Smiley hat gesagt…

Hallo Dirk,
seit Du nicht mehr ständig auf Achse bist, ist es ruhig um Dich geworden....
So viel Sendungskonzept ist doch gar nicht zu schreiben?!

Hast Du denn am Wochenende mit St. Pauli gefeiert?Diese Woche heißt es für mich, Daumendrücken für die Augsburger Jungs!!!

Wann gehst Du wieder auf Tour?
Schönen Abend noch...

Meine Arbeit wird unterstützt von:

Meine Arbeit wird unterstützt von: