Dienstag, 17. Januar 2012

HOCH GEWACHSEN




Nach einer Woche im Wilden Westen Amerikas der erste echte Durchhänger: Kalifornische Redwoods zu beklettern, ist gar nicht ohne, denn die Bäume können 120 Meter hoch werden - ziemlich anstrengende Moderation also. Aber wir wollen für "Terra X - Faszination Erde" klären, warum die Bäume in Kalifornien in den Himmel wachsen und welche Faktoren die Höhe von Pflanzen begrenzen. Und wo ließe sich so eine Frage besser stellen, als im Wipfel eines Baumriesen?
Weitere Stationen der Reise bisher: Die Ranch "Return to Freedom", deren Mitarbeiter sich für den Schutz der wilden Mustangs einsetzen; eine Seeelefantenkolonie; eine Westernstadt und ein Waffenexperte, von dem ich wissen wollte, wieso die Indianer unter Sitting Bull am Little Bighorn so triumphal über die US-Kavallerie siegten. Dazu habe ich mit einer historischen Winchester auf Dosen geballert und glücklicherweise weder mich selbst noch sonst jemanden verletzt.
Gleich geht's weiter Richtung Death Valley, wo ich rauskriegen möchte, was es mit diesen geheimnisvollen Felsbrocken auf sich hat, die scheinbar ohne äußere Einflüsse hunderte Meter weit durch die Wüste rutschen und dabei auffällige Bremsspuren hinterlassen.
Ansonsten ist Amerika wie immer: Sehr aufgeräumt, ein bisschen spießig und immer gut gelaunt.
DS



Position:S Wilson Ave,Pasadena,Vereinigte Staaten

Keine Kommentare:

Meine Arbeit wird unterstützt von:

Meine Arbeit wird unterstützt von: