Dienstag, 6. November 2012

SCHWEISSTREIBEND




Seit einer knappen Woche sind wir wieder für "Terra X - Faszination Erde" unterwegs, dieses Mal in Äthiopien. Die Reise begann mit einem schockierenden Klimawandel: Vom feucht-kalten Hamburg in die flirrende Danakil-Senke.




Der vielleicht heißeste Ort der Welt ist so ungastlich, geradezu unerträglich, dass sich im Hochsommer sogar die zähen Afar-Halbnomaden aus dem Gebiet zurückziehen. Jetzt brechen sie gerade Salzplatten aus der Wüste, um sie mit Kamelkarawanen zu gemäßigter liegenden Handelsplätzen zu transportieren. Eine unglaubliche Leistung, ich habe trotz weniger harter Arbeit, moderner Expeditionsausrüstung, umfangreicher Reiseapotheke und sechs Liter Wasser am Tag unter Krämpfen, Schwindel und Kopfschmerzen gelitten. Vielleicht lag das aber auch daran, dass wir uns zwei ganze Tage auf dem Dallol-Vulkan rumgetrieben haben, wo die Hitze zusätzlich von unten kommt und wir darüber hinaus auch noch Schwefeldämpfe einatmen mussten. Aber die gelben Mineralablagerungen und die brodelnden Tümpel sehen so klasse aus - die konnten wir auf keinen Fall links liegen lassen.


Nachts wird es dort übrigens auch nicht viel kühler, trotzdem macht Kollege Thorsten Czart wie immer das beste aus der Lage: Als Prinzessin auf der Erbse schwitzt er entspannt alle unsere Liegematten voll. Jetzt sind wir weiter gezogen ins äthiopische Hochland. Wunderschön. Aber vor allem: Schön kühl!
DS

Position:Addis Abeba,Äthiopien

1 Kommentar:

Patrizia hat gesagt…

*lol* Dein Kollege macht es schon richtig.
Aber Krämpfe, Schwindel und Kopfschmerzen sind echt nicht toll - hättet mit dem Schwefeldampf vielleicht mehr aufpassen müssen (oder lag es doch "nur" an der extremen Hitze wegen dem krassen Unterschied zum deutschen Wetter?)! Hättet ihr denn die Möglichkeit gehabt zu einem Arzt/Krankenhaus zu kommen? Und ging es allen gleich schlecht?
Klingt auf jeden Fall zur Abwechslung mal wenig reizvoll für mich (kenne ich von Faszination Erde sonst nicht). Aber faszinierend ist natürlich auch der Teil der Erde, an den man eigentlich eher weniger möchte.

Hab gerade die Ankündigung für Norwegen und Hawaii gelesen und freu mich wie ein Kind. ;) Musste erst heute daran denken, wann wohl neue Folgen kommen, als das Gewinnspiel zum Whale-Watching-Trip in SWR3 angekündigt wurde (frag mich jetzt aber bitte nicht wie ich vom einen auf das andere kam). ;p

Meine Arbeit wird unterstützt von:

Meine Arbeit wird unterstützt von: