Samstag, 5. Januar 2013

EX-WINTERSCHLÄFER

Uahhhh ... noch einmal kräftig gähnen und räkeln - und dann geht es wieder los: Mein persönlicher Weihnachts-Winterschlaf endet genau jetzt, mit dem ersten Blogpost des Jahres. Morgen ab nach Mainz, "Supertiere" vertonen, "Terra X Press" moderieren und dann in den Flieger nach Chile, wo wir eine weitere Folge "Faszination Erde" drehen werden. Nach drei Wochen Tannenbaum, Glühwein und Süßigkeiten steigt das Reisefieber! Zum Eingewöhnen habe ich gerade noch mal die Fotos der Dezember-Äthiopenreise durchstöbert und bin dabei auf diese Eseltruppe gestoßen, die mir in der Danakil-Senke begegnet ist, einem der heißesten Orte der Erde. Auf der anderen Seite der Kamera standen wir - und sahen wahrscheinlich auch nicht viel intelligenter aus.

Im TV werde ich auch wieder auftauchen: Zunächst am 13. Januar um 19:30 Uhr mit der ersten Folge der neuen Staffel "Terra X: Die Supertiere". In Folge eins, "Dicke Freunde", analysieren wir tierische Beziehungskisten, oder, wissenschaftlicher formuliert, das Sozialverhalten verschiedener Tierarten - und das ist manchmal wirklich kurios! Mit dabei übrigens auch meine Assistentin, Schimpansin Sina.  Die bezauberndste, klügste und sympathischste Assistentin in der ganzen großen Fernsehwelt - oder etwa nicht?

Weiter geht es mit den Supertieren dann erst am 27. Januar (dazwischen ist nämlich Niedersachsenwahl). Aber jetzt erstmal Koffer packen ...

Hoffe, alle sind prima ins neue Jahr gekommen und wünsche nur das Beste!
DS

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Frohes neues Jahr!

Vieleicht laufen dir in Chile ja auch Degus über den Weg.Währe schon super zu sehen wie die wilden Degus so leben.Oder auch die Capybara
(Wasserschweine).
Alles gute für die Reise.

Den Humor den du ausstrahlst finde ich Klasse!So macht das schauen nochmal soviel Spass.

Danke!

Patrizia hat gesagt…

Nachträglich auch von mir nochmal ein rundum tolles und erfolgreiches Neues Jahr!
Auf die neueste Folge "Supertiere" freue ich mich schon sehr. Das ist der negative Aspekt der Feiertage: kein "Terra X" oder "Terra Xpress". Zum Glück hab ich zu Weihnachten neue BBC-Dokus bekommen (bin ein riesen Fan von Alastair Fothergill und vor allem David Attenborough).

3 Wochen "Heimaturlaub" waren bestimmt auch toll - zumal zumindest ich die Weihnachtszeit nirgends so schön finde wie hier bei Weihnachtsmärkten, Linzer Torte und Tannenbaum. Leider hat das Wetter dieses Jahr so gar nicht mitspielen wollen. :-(
Aber für uns Zuschauer ist es ja sowieso besser, wenn dich dein Reisefieber möglichst bald wieder packt. ;p
Gute Reise - bin schon auf deinen nächsten Post gespannt!

Anonym hat gesagt…

@Patrizia
Wir Nordlichter hatten ja fast weisse Weihnachten!
Schneereste noch am 24.ten.
Und für die Weinhachtsstimmung 2Tage vorher Schneefall,so das es zum Rodeln knapp reichte.

Tera X viel nicht aus !
Und "Terra Xpress" ist dem Wintersport zum Opfergefallen. ;-)

Sandra hat gesagt…

Wünsche Euch allen auch ein fröhliches und gesundes 2013!! Bei mir hats leider mit einer Grippe angefangen. @ Patrizia: du stammst glaub ich auch aus dem Süden Deutschlands? Ja, den Schnee und den Frost habe ich auch vermisst, finde es viel zu warm im Moment;-¢. @ die Nordlichter: schön für Euch, das mit dem Schnee! Aber mal scherzhaft nachgefragt: Die Rodelmöglichkeiten sind bei Euch ja eher begrenzt, oder!? ;-). @Dirk persönlich: ein wundervolles Jahr für Dich mit tollen, neuen Erlebnissen und Erfahrungen, die Du hoffentlich wieder mit uns allen teilen wirst, das wünsche ich Dir (und uns;-))!

Patrizia hat gesagt…

@Sandra: Ja, ich komme sogar relativ weit aus dem Süden und rege mich jeden Morgen beim Rausgehen auf, wenn ich mal wieder mit offener Jacke rumlaufen "muss"! *grummel*
Dir übrigens nachträglich auch nochmal ein tolles Neues Jahr!

@anonym: Nachdem meine Freundin aus HH mir Bilder des Schnee"chaos" gezeigt hat, hätte ich mich beinahe frech bei ihr einquartiert. ;P
Aber das mit den Terra X Folgen kann nicht stimmen (dass alle gekommen sind) - es sei denn, gewisse Verwandte haben mich belogen, als ich nachgefragt hab. Hmpf. Werde gleich mal in der Mediathek nachschauen gehen.

Anonym hat gesagt…

o 23.12.2012 19:30–20:15 Uhr ZDF Superbauten (2 / 3) - Wahnsinn und Visionen
Mo 24.12.2012 02:15–03:00 Uhr ZDF Superbauten (2 / 3) - Wahnsinn und Visionen
Mo 24.12.2012 03:00–03:45 Uhr ZDF Eisige Welten (5 / 5): Im Bann der Polarnacht
Mo 24.12.2012 03:45–04:30 Uhr ZDF Eisige Welten (3 / 5): Im Sog der Sonne
So 30.12.2012 19:30–20:15 Uhr ZDF Abenteuer Sibirien (1): Vorstoß ins Unbekannte

Patrizia hat gesagt…

@anonym: Ja, ich meinte die Sonntagssendungen (19:30). Da ich "Frozen Planet" außerdem im Original als Box daheim stehen und schon mehrfach angesehen habe, sind die verpassten Folgen davon auch nicht schlimm. Aber die Sendung über Sibirien muss ich mir noch ansehen.
Danke für die Aufstellung. :-)

Alfred hat gesagt…

Dirk Steffens,danke auch für die Sendungen, in denen Du aktiv mitmachst. Sie sind spannend und sehr informativ.
Anführen möchte ich noch, dass alle Sendungen, ob Terra-X. Welt der Wunder oder auch weitere Sendungen, (ich schaue sie alle gern an), derart mit lauter Musik untermalt sind, dass man das gesprochene Wort kaum versteht, d.h. man kann die Sendung nicht entspannt verfolgen.Oftmals ist es noch nicht einmal normale Musik, sondern nur Gekloimper im Hintergrund. Muss das denn sein??

Trotzdem weiterhin die besten Wünsche.

Alfred hat gesagt…

Dirk Steffens, danke auch für die Sendungen, in denen Du aktiv mitmachst. Sie sind spannend und sehr informativ.
Anführen möchte ich noch, dass alle Sendungen, ob Terra-X, Welt der Wunder oder auch weitere Sendungen(die ich gerne anschaue),derart mit lauter Musik untermalt sind, dass man das gesprochene Wort kaum versteht, d.h. man kann die Sendung nicht entspannt verfolgen. Oftmals ist es nicht mal normale Musik, sondern nu ein Geklimper im Hintergrung. Muss das denn sein??

Trotzdem weiterhin die besten Wünsche.

Meine Arbeit wird unterstützt von:

Meine Arbeit wird unterstützt von: